Search Options


Get Download Manager Now
Feedback
Newsletter Archive
Find Us in Facebook
Follow Us on Twitter
 

.

ClassicsOnline Home » FONTANE, T.: Unterm Birnbaum



FONTANE, T.: Unterm Birnbaum

Naxos Hoerbucher
FONTANE, T.: Unterm Birnbaum

Composer(s)Fontane, Theodor
Artist(s) Franke, Peter, Reader
Genre Spoken Word
Category Classic Fiction
Catalogue NHB30112
Label Naxos Hoerbucher
Quality   320kbps
 
 
Download and Stream
NHB30112
 

  Add to wishlist

Work/Track Title Time
FONTANE, T.: Unterm Birnbaum 4:00:56   
DISC 1
  Unterm Birnbaum          
      Theodor Fontane: Unterm Birnbaum – Kriminalgeschichte. Erstes Kapitel 5:50       
      Er wandte sich bei diesem Anruf und sah, dass seine Nachbarin 7:49       
      Zweites Kapitel: Eine Woche war seit jenem Tage vergangen 6:07       
      Solche Furcht beschlich ihn auch heute wieder, als er sie nach 5:00       
      Drittes Kapitel: Als Hradscheck bis an den Schwellstein gekommen 8:01       
      Du sagst Spottpreise, Ursel, ja. Was ist Spottpreis? Auch Spottpreise 5:11       
      Viertes Kapitel: Der Oktober ging auf die Neige. Trotzdem aber 6:09       
      Frau Hradscheck reiste wirklich ab, um die geerbte Summe 8:18       
      Funftes Kapitel: Es war Ende November, als an einem nasskalten 7:44       
      Alle Wetter, sagte Kunicke, das ist stark. Ich habe doch auch 7:43       
      Sechstes Kapitel: So ging es bis Mitternacht. Der schrag 6:44       
      Siebentes Kapitel: Um vier Uhr stieg der Knecht die Stiege 4:28       
DISC 2
  Unterm Birnbaum          
      Achtes Kapitel: Der Wind hielt an, aber der Himmel klarte sich 4:31       
      Sah man von der Fahrlichkeit der Situation ab, so war es eine 5:02       
      Neuntes Kapitel: Der Tote fand sich nicht. Der Wagen aber, den 5:24       
      Die Wirkung dieses Ecceliusschen Briefes war, dass das Kustriner 5:08       
      Es war ersichtlich, dass aus dem eingeschuchterten Jungen 4:55       
      Zehntes Kapitel: Die Verhaftung Hradschecks erfolgte zehn Tage 5:33       
      Der muss ans Messer, sagte Geelhaar. Aber in Tschechin 5:50       
      Keinen ordentlichen Schlaf also, fuhr Geelhaar fort. Nicht bei Tag 4:35       
      Elftes Kapitel: Vierundzwanzig Stunden spater kam, und zwar 4:34       
      Die Gerichtsdiener flusterten und steckten die Kopfe zusammen 5:38       
      Zwolftes Kapitel: Eine Woche war vergangen, in der die Tschechiner 7:56       
      Dreizehntes Kapitel: He mot et joa weeten, hatte die Jeschke gesagt 4:11       
      Nicht allzu lange nach seiner Entlassung aus der Untersuchungshaft 5:03       
      Anfangs, solange das Dachabdecken dauerte, hatte Hradscheck 6:00       
      Auch Hradscheck erhob sich. Er hatte den Knebelknopf zu sich 4:36       
DISC 3
  Unterm Birnbaum          
      Vierzehntes Kapitel: Angstigungen und Argernisse wie die 8:26       
      Und siehe da: Frau Hradscheck erholte sich wirklich, und zwar 6:44       
      Funfzehntes Kapitel: Das war in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag 4:23       
      Als sie so sprachen, bog die Spitze des Zuges auf den Kirchhof 5:07       
      Sechzehntes Kapitel: Frau Hradscheck war nun unter der Erde. 3:39       
      Es war Ende Oktober gewesen, dass Eccelius und Hradscheck 7:19       
      Siebzehntes Kapitel: Als das Kreuz aufgerichtet stand, es war 5:17       
      Es war Anfang Oktober, als Hradscheck wieder mal in Berlin 7:19       
      Kunicke schuttelte sich und wollte von keinem anderen Namen 4:35       
      Achtzehntes Kapitel: Hradscheck, sonst massig, hatte mit den 6:44       
      Neunzehntes Kapitel: De Franzos is rutscht, hatte die Jeschke gesagt 6:14       
      Und da habe denn, so fuhr Hradscheck fort, der Konig von Preussen 6:05       
      Zwanzigstes Kapitel: Ede war fruh auf und bediente seine Kunden. 5:45       
      Nur das Notigste wurde festgestellt. Dann verliess man das 5:19       
Total Selected Album Items ( 0 )        Sub-Total Amount ( 0 )

Last Albums Viewed


FONTANE, T.: Unterm Birnbaum

 

Affiliates  |  Classical Points  |  Press Room  |  About Us  |  Contact Us  |  Terms of Use  |  Privacy Policy

ClassicsOnline Newsletter Archive

Monthly Features on ClassicsOnline

Why choose ClassicsOnline?
ClassicsOnline is your source for classical music new releases, rare catalog, historical recordings and exclusive bargains. Our vast classical music catalog has over 1 Million tracks from more than 50,000 albums available in DRM-free MP3 (320kbps) and FLAC (lossless format). More than 500 new albums are added each month, all of which are carefully indexed, and searchable by Composer, Artist, Work and Label. Membership is free, and registration includes 5 free tracks for download. Get a free track every week and gain access to exclusive classical deals when you subscribe to our newsletter. ClassicsOnline was honored in 2010 as the Best Classical Download Site by the MIDEM Classical Awards Jury.

Some titles may not be available in all countries because of possible copyright or licensing restrictions.

Copyright © 2015 Naxos Digital Services Ltd. All rights reserved.
Classicsonline.com – Your Classical Music Download Source
6:34:40 AM Tuesday, April 28, 2015  -211-
This site is now closed, but it has been replaced with our exciting new service ClassicsOnline HD•LL.   x
Continue to buy your downloads at our new store, which now offers all content in lossless CD quality  
formats, in addition to MP3, and thousands of high-definition titles. To learn more, click here.  
Note that previously registered customers may still login to view their accounts until further notice.